Lamellenzäune WALDEN Zaunsystem

Natürlich und ökologisch:

Zäune markieren die Grenzen eines Gartens oder unterteilen ihn. Die äußere Begrenzung sorgt für Abgeschlossenheit und Schutz vor Wind, vor Tieren, vor zu viel Sonne oder vor neugierigen Blicken. Die Lamellenzäune sind aus natürlichen und haltbaren Materialien, die sich harmonisch in die Landschaft oder den Garten einfügen lassen. Jede einzelne Lamelle wird mit der Hand angeschliffen.

Stabil, flexibel und beständig.

Eine stabile handwerkliche Verarbeitung von Baumkanten mit teilweisem Rindenbesatz auf einem massiven Holzrahmen lässt hier ein sehr robustes und haltbaren Zaun entstehen.

Variabel

Durch die zahlreichen Variationsmöglichkeiten mit den vielen liebevollen Details erhalten sie hier eine weitere Möglichkeit, in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse einen geschützten Raum zu schaffen. Die Kombinationsmöglichkeiten mit Weiden und Holzskulpturen im Zusammenspiel mit der Formenvielfalt und den verschiedenen Höhen lassen hier einen schönen Zaun entstehen.

Die drei unterschiedliche Höhen und deren Verbindungselemente bieten eine hohe Variabilität. Bei der Höhe ist zu bedenken, dass alle Zäune nach dem Einbau keinen Bodenkontakt haben sollten. Die Luft zum Erdreich sollte 10 – 15 cm betragen. So wird die Aufnahme von Feuchtigkeit aus dem Boden verhindert und ein problemloses ablaufen des Regenwassers ermöglicht.

Material: Holz, Latschenkiefer
         Größen Grundelemente:

Breite: 150 cm
Höhen: 67 cm, 116 cm, 165 cm

         Größen Formelemente:

150 cm x 165 – 116 cm fallend
150 cm x 116 – 165 cm steigend
150 cm x 116 – 67 cm fallend
150 cm x 67 – 116 cm steigend

Es werden alle 9 Ergebnisse angezeigt